20. September 2010

WARNUNG vor www.thomassabo-outlet.com

50% off ... heißt soviel wie 50% Rabatt. Zu schön um wahr zu sein, leider.

Impressum wurde von dieser Seite kopiert: http://www.clock-werk.de/impressum <- Der Betreiber von Clock-Werk hat es scheinbar selbst schon bemerkt. Also bitte, nicht auf den Betrug reinfallen. Schaut euch die Seite genauer an, googelt nach dem Impressum. Lest mehr als nur die Produktbeschreibungen durch. Bei www.thomassabo-outlet.com finden sich genügen Rechtschreibfehler die einen stutzig machen sollten. Zahlbar ist nur via Paypal, hoffentlich tritt hier dier Pay-Pal-Käuferschutz ein! // Nachtrag: Woran erkennt man solche Seiten? Hier ein paar Beispiele bei www.thomassabo-outlet.com - McAfee Secure: Der Link verweist auf die Seite http://www.mcafeeesecure.com, ein E zuviel (auf den ersten Blick nicht zu erkennen)
- Rechtschreibung: "Normaleweise senden Wir den Atikel mit Packungen in 12-48 studen."
- Impressum: Wenn man nach der Adresse und der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sucht, so landet man schnell auf der Seite clock-werk.de
- Zahlungsweise nur Paypal, das sollte eigentlich auch stutzig machen.


Folgende Seiten sind vermutlich die selben Betrüger:


http://www.thomassabooutlet.de
Grund: Kein Impressum, Rechtschreibfehler, identischer Aufbau, Domaininhaber (junge Handballspielerin, Falsche Telefonnummer angegeben), ...
http://www.thomassabosales.org
Grund: Kein Impressum, Rechtschreibfehler, identischer Aufbau, ...
http://www.thomasaboschmuck.de
Grund: Kein Impressum, Rechtschreibfehler. Domaininhaber ist ein Zahnarzt. Immerhin wird nicht behauptet original Thomas Sabo zu verkaufen: "Unsere Waren sind nicht von den originalen Markenfirmen herstellt. Trotz unsere Waren nicht original sind, besitzen sie gute Qualität."
http://www.thomassabossale.de
Grund: Kein Impressum, Rechtschreibfehler, identischer Aufbau, Domaininhaber ist angeblich der Head-Pro vom Golf Club Castrop-Rauxel

//Update 10.12.2010
http://www.thomas-sabo-sale.de sowie http://www.sale-thomas-sabo.com/
Grund: Kein Impressum, verlinken aufeinander, Rechtschreibfehler, identischer Aufbau, Domaininhaber ist ein Daniel Fuchs, Am Park 35 in 96524 Fritz OT Mogger, diesen Ort gibt es nicht. Google findet ein Föritz OT Mogger. Mit den Umlauten haben es die Chinesen wohl nicht so. Telefonnummer aus der Schweiz: +41.03676150520

// Update 08.03.2011
http://www.thomassabooutletshop.com handelt es sich ebenfalls um Imitate. Im Impressum steht zwar: "Inhaberin: CLOCK-WERK" ... jedoch findet man auf www.clock-werk.de im Impressum folgenden Hinweis:

- Zitat
Liebe Kunden, im Internet ist eine Site veröffentlicht, bei der es sich offenkundig um Betrug handelt, unter der Domain:
http://www.thomassabooutletshop.com
http://www.thomassaboarmband.de
http://www.thomassabocharmsoutlet.de

- Zitat-Ende

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

danke echt guter tipp wollte gerade für meine freundin dort bestellen weil die preise eigentlich schon verlockend sind aber, dass es die ketten zb nur in länge 45mm gibt hat mich schon stuzig gemacht und etz wo dus sagst fallen mir auch die rechtschreibfehler auf...
danke nochmal

Sunny hat gesagt…

Hallo, hab letzte Woche erst bestellt bin durch den Preisvergleich so nachlässig geworden und dacht; impressunm in Deutschland supi.. Kann mir einer sagen wie betrugsfälle aussehen?? Ists gefälschte Ware?? also ich finde auch die Lieferung lässt seit letzten Samstag lang auf sich warten.. Hilfe!!!
hab schon im Kleingedruckten gelesen, dass man 8% bei retoure trotzdem zahlen muss :-(

Anonym hat gesagt…

DANKE!!! Ich wollte schon dort einkaufen, wurde dann aber doch etwas stutzig und habe deinen Beitrag gerade noch rechtzeitig "gegoogelt".

Anonym hat gesagt…

hallo,
danke, dass du alles nochmal so ausführlich durchforstet hast, die preise sind tatsächlich verführerisch..

habe gerade meinen schmuck mit dem auf der seite verglichen.. mir viel sofort auf, dass der schmuck nicht detailgetreu verarbeitet ist und sogar charms angeboten werden, die es eigentlich nicht gibt ^^
naja, jedenfalls weiß ich von genug leuten, die bereits auf diese seite reingefallen sind - also, haltet die augen offen! ;)

lg.

Frank hat gesagt…

Ich freue mich das mein zu später Stunde verfasster Eintrag doch einige Leute vor einer bösen Überraschung bewahrt hat.

@Sunny: Wir haben wieder storniert. Folgende Unsicherheiten bleiben bei dir offen:

1) Wird die Ware wirklich verschickt, oder alles nur ein reiner Fake?
2) Bemerkt es der Zoll? (War wird dann vermutlich vernichtet wegen Patenten von Thomas Sabo)
3) Zu 100% unecht. Thomas Sabo hat mit dem Shop nichts zu tun (Habe nachgefragt, die gehen auch juristisch dagegen vor)
4) eventuelle gesundheitliche Risiken ?!?!

Wir haben die Paypal-Zahlung storniert und unser Geld wiederbekommen. Danke an Paypal!

Anonym hat gesagt…

hallo
was soll ich jetzt machen hab ein paar anhänger bestellt kann ich die bestellung noch rückgängig machenund bekomme ich mein geld wieder zurück

Alessa hat gesagt…

@Sunny
Habe das gleiche Problem wir Du. Ist die Ware bei Dir angekommen??

Eine Antwort wäre klasse

:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo! Son Mist! Ich hatte auch bestellt, hat erst ma lange gedauert und jetzt hab ich gerade ein Päckchen aus China bekommen! natürlich komplett gefälscht! Habe auch noch per Payease bezahlt und der Betrag wurde natürlich schon abgebucht. Hat da jemand schon Erfahrung damit, ob ich das Geld wieder sehe? oder ob vielleicht noch mehr abgebucht werden könnte! Bräuchte ganz schnell Hilfe!!!

Anonym hat gesagt…

Absoluter FAKE der Shop!

Habe ein paar Charms bestellt und die Hälfte nicht bekommen und der Rest war billige Plastikware oder zumindest total schlecht verarbeitet.

Da verkauft wohl einer billige Chinaimitate.

BITTE NICHT KAUFEN!!!

Spart lieber und kauft euch Originale!

Frauke hat gesagt…

Hallo

ich habe dort auch gekauft und habe das geld auch schon per Paypal überwiesen.
Laut Paypal können die da jetzt nichts machen aber wenn sich genügend Leute über diesen verkäufer beschweren gehen die da weiter hinter her, also alle die dort Betrogen wurden sofort über Paypal beschwären.
Wie die Sache jetzt weiter geht weiss ich nicht, hat denn schon jemand das geld oder so wieder kommen?

Anonym hat gesagt…

Tja, leider bin ich auch drauf reingefallen, hätte mich gleich stutzig machen müßen das alle Artikel um die Hälfte billiger sind. Habe den Billigscheiß aus China bekommen, absoluter Schrott.Leider find ich nirgendwo eine Adresse, an denen ich die Artikel zurückschicken kann, sehe meine Geld wohl nicht wieder. Bei PayPal können die nichts machen, leider kein Käuferschutz, so a Mist. Werde Anzeige erstatten und meine Anwalt hinzuziehen.
Bestellt auf keinen Fall bei www.thomassabo.outlet.com

Anonym hat gesagt…

Werde auch auf jeden Fall Anzeige erstatten...

Anonym hat gesagt…

Frage an Frank: Bin auch just auf diese Seite reingefallen. Habe gerde bestellt und wollte die Bestellung sogleich wieder rückgängig machen. das ist aber laut paypal nicht möglich. Wieso ging das bei dir? Habe auch schon Mastercard kontaktiert. Das Geld ist erstmal weg. Habe nun beim Händler storniert und hoffe auf mein Geld.
Gibt es schon geschädigte?!

Frauke hat gesagt…

Hallo

hatte da ja auch bestellt, wie ich ja schon geschrieben habe, habe jetzt mein Geld von Paypal ZURÜCK erhalten. Ihr müsst, wenn ihr euer Paket noch NICHT erhalten habt, bei Paypal den Käuferschutz aktevieren mit "Sendung nicht erhalten", dann hat der Verkäufer 10 Tage zeit sich zu melden, bei mir war ihm das wohl zu viel arbeit sich mit Paypal auseinander zu setzten und hat meine Bestellung gleicht wieder zurück geommmen.
Ich hatte am Anfang auch erst den falschen Käuferschutz mit "Ware entspricht nicht der Beschreibung" ausgefüllt, dann Kann Paypal nichts machen, habe dann Telefonisch bei Paypal angerufen und mein Problem geschildert, die haben mich super dort beraten was ich jetzt machen soll! Zudem habe ich den verkäufer eine EMail geschrieben (Über die EMail Adresse von PAYpal)das ich meine Bestellung storniere. Ihr müsst euch alle bei Paypal beschweren, sonst können die KEINE Rechtlichen schritte gegen diesen Verkäufer einleiten.
Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen...

Anonym hat gesagt…

so laut frauke hab ich das mal befolgt ich hoffe blos das ich jetzt dann mein geld zurück bekomme da lass ich mich mal überraschen

Anonym hat gesagt…

also ich habe es heute bestellt, haben diesen post zu spät gesehen.. habe dann bei paypal das ganze so gestartet wie es frauke es hier gemeint hatte, habe auch von paypal das geld schon zurück bekommen, habe auch angegeben das ich nachweisen kann das der verkäufer betrügerische absichten verfolgt, habe dem verkäufer ebenfalls gleich eine email über paypal im beschwerdeformular gesendet und eine manuel.. hier der text zum kopieren: hallo nochmals hier zum überdenken, ich habe eben meinen anwalt eingeschaltet und werde morgen strafanzeige erstellen. ihre seite ist ein fake. senden sie mir nicht die ware zu, stonieren sie die zahlung bei paypal..
um sich ärger zu ersparen..

paypal kümmert sich somit um den fall...

i contact my laywer, tomorrow i go to the police, dont send my order!!!

die schreibfehler sind unwichtig, es hat gewirkt und das geld ist zurück!

viel erfolg den anderen!

Anonym hat gesagt…

Hey,
hab eben gerade mein Paket bekommen... Aus Shanghai hab auch die Adresse:

ZYY
198 DA JIANG ROAD
SONGJING DISTRICT
201600 shanghai
CHINA

habe 3 Wochen gewartet...
Ging anscheinend locker durch den Zoll...
Ich könnte mich so in den A**** beißen! Ich bin sonst immer sehr vorsichtig... das hab ich nun davon...

Die Ware es ist teilweise kaputt und sehr, sehr schlechte Qualität...
- eine Charm- Ananas (die sieht so schrecklich aus, außerdem klemmte da der Verschluss, welcher auch noch kaputt ist)
- ein Charm Blume rosa (die ist sehr hübsch und heil, aber der Verschluss ist größer als Normal der einzige Anhaltspunkt, dass es ein Fake ist sieht schon aus als könnte es gesundheitsschädlich sein)
- ein Charm Blatt (was es anscheinend gar nicht gibt! der Verschluss ist total Schrott)

Wie kann ich mich denn über diesen Laden bei Paypal beschweren?
Frauke wie hast du dich beschwert?
Ich hab da immer Schwierigkeiten mich zurecht zu finden =___='

Vielen Dank und passt auf euch auf!
Julia ^.^

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,

ich habe heute nach zwei Wochen warten meine Ware erhalten. Paypal hat mir den Betrag jedoch bereits gut geschrieben.
Was soll ich nun mit der Ware anstellen?

Anonym hat gesagt…

Hallo! Für mich kam die Warnung leider zu spät. Ich hatte Mitte September bestellt. Habe auch alles in "gutem Zustand", also nix kaputt, erhalten. Aber natürlich auch nicht echt (es fehlen die Silber-Kennungen und der Thomas-Sabo-Schriftzug). Ich versuche jetzt, über meine Kreditkarte (habe nicht über paypal bezahlt), mein Geld zurück zu bekommen. Von dem "Anbieter" kam eine Mail, sie bieten mir 11,5 Prozent Nachlass - für Schmuck, der keine 5 Euro wert ist, ja toll! Hab ich abgelehnt.

Anonym hat gesagt…

hallo,

wenn die ware kommt ich sie aber nicht annehme, sonderen direkt zurückgehen lasse kann ich doch bei paypal angeben das die ware nicht kam oder? ^^

Anonym hat gesagt…

hallo an alle betroffenen,
heute haben ich einen brief vom zoll erhalten und bin stutzig geworden. habe angefangen im internet zu suchen und bin auf diese seite gestoßen. nun werde ich dem zoll mitteilen das sie die sache an den absender zurückschicken sollen und bei paypal hab ich die ganze geschichte gemeldet. ich hoffe sie können da was machen. eure tipps haben mir wirklich sehr geholfen, ich melde mich in diesem fall wieder wenn ich näheres weis.

Anonym hat gesagt…

hallo, habe die tipps wie von euch geschildert befolgt und mich an paypal gewandt und an den verkäufer (hatte die email von den paypal angaben) nun hat dieser mir geschrieben er habe die ware rausgeschickt und ich soll das geld nicht forzen lassen, das sei für ihn ganz wichtig. was habt ihr da gemacht? habt ihr ihm überhaupt zurückgeschrieben/ bzw. was habt ihr da geantwortet?

Hailey hat gesagt…

mir gehts wie euch,habe dort im wert von 130€ bestellt.nachdem ich gestern diese seite gefunden habe,habe ich sofort bei paypal beschwerde eingereicht,dass die ware noch nicht da ist. dem verkäufer hatte ich ebenfalls ne mail geschrieben,dass die seite ein fake ist und er ein betrüger und sollte ich mein geld nicht zurück erhalten, gibts ne anzeige.
heute morgen hat er gleich geantwortet, ich soll bitte die anzeige zurück ziehen und sie entschuldigen sich für das missverständnis, sie möchten sich friedlich einigen und versprechen mir eine lösung.

jetzt weiß ich nicht wie ich weiter vorgehen soll,soll ich antworten und wieder auf mein geld bestehen und ihn unter druck setzen mit anwalt und polizei,dass ich weiß,dass er das impressum von einer anderen firma geklaut hat und wissentlich gefälschte ware verkauft oder soll ich einfach hoffen,dass er nicht auf die nachricht von paypal reagiert und dann würde ich innerhalb von 11 tagen mein geld zurück bekommen,wenn er denn nicht reagiert.

aber was mach ich,wenn er bei paypal nicht reagiert und ich die ware trotzdem bekomme,dann erhalte ich mein geld und hock auf den geälschten schrott,muss ich den dann zurück schicken...?fragen über fragen...

Anonym hat gesagt…

Also ich würde weiter auf mein Geld bestehen, er hat uns wissentlich Betrogen und nun muss er damit zurecht kommen das wir ihn Anzeigen und mit einen Anwalt drohen. Ich glaube das ist nur eine billige Masche von ihm, damit wir Mitleid bekommmen, ein totaler Betrüger!!!

Anonym hat gesagt…

das würde mich auch mal interesieren, wenn ich die ware nicht annehme und sie durch gdsk zurückschicken lasse, meldet sich der verkäufer dann bei paypal.
hat in sich der verkäufer überhaupt mal bei paypal gemeldet?
danke für eure antwort.

Anonym hat gesagt…

Das mit dem "die Ware zurück schicken" ist nicht so einfach wie Ihr Euch das vorstellt.
Wenn Ihr die Ware zurückschickt und der Zoll euer Päckchen prüft und dieser merkt, dass es sich hierbei um Fälschungen handelt, dann macht Ihr euch als Versender strafbar, wegen Markenrecht usw.

Meine Ware wurde von der Polizei sichergestellt, mein Geld habe ich von Papal zum Glück zurück.

Jetzt werde ich abwarten, wies weiter geht.

Ich hoffe die Menschin in China lassen mich in Ruhe und hetzten mir nicht sonst wen/was auf den Hals.

Anonym hat gesagt…

Ich bin auch darauf reingefallen. Habe den Käuferschutz aktiviert, die Ware erhalten und auch das Geld von Paypal zurückerhalten.
Jetzt habe ich auch von denen ne Email bekommen (aber von ner ganz komischen Adresse die nichts mit Thomas Sabo zu tun hat) das ich das Geld ja gefrozen habe und das doch frei geben soll.
Ich würde denen ja am liebsten kein Geld geben, aber ich habe Angst, dass die jetzt rechtlich gegen mich vorgehen.
Ich habe denen geschrieben, dass es totaler billig Scheiß ist und das ich dafür nichts bezahle.
Die bei Paypal meinten auch, ich sollte hoffen, dass der nicht antwortet und ich das Geld zurück gekomme (was ich ja auch habe) aber schiss hab ich trotzdem.

Anonym hat gesagt…

also meine bestellung liegt immer noch am frankfurter flughafen, die gdsk wartet auf meine aussage ob es privatkauf (was ich nachweisen muss) ist oder ob ich es zurück an absender schicken mit anfallenden kosten. ich versuche das jetzt so lange hinaus zu zögern und hoffe sie melden sich nicht bei paypal. habe auch eine email erhlaten mit "frozen" und dene auch geantwortet sie sollen die ware zurückziehen und mein geld wiedergeben, sonst erstatte ich anzeige. also langsam steigt die unruhe in mir immer mehr. ich habe angst wenn ich die ware zurückschicke und die kosten denen in rg. gestellt werden, was diese leute dann machen bzw. weiter vorgehen.
good luck allen

Anonym hat gesagt…

hat jemand erfahrung damit, dass er die bestellten sachen garnicht angenommen hat und diese durch gdsk an verkäufer zurückgeschickt hat, haben sich die verkäufer bei euch gemeldet oder euch in ruhe gelassen.

Anonym hat gesagt…

die sache mit dem zoll und den steuern und den ganzen gebühren,bereitet mir ziemliches kopfzerbrechen!

ich wusste ja noch nicht mal,dass die ware beim zoll landet,da im impressum ja bochum angegeben war, ich seh also gar nicht ein,warum ich die kosten dafür tragen sollte.

eigentlich wollte ich diesem betrüger ja nur mit dem anwalt drohen,aber ich werde ihn wohl wirklich einschalten müssen!

Anonym hat gesagt…

jetzt hab ich doch auch noch post von gdsk bekommen,man so ein dreck,ab dem 7 tag fallen lagerkosten an...die spinnen doch,man was soll ich denn jetzt machen,kann mir keinen anwalt leisten...das ist die reinste schweinerei!

Frank hat gesagt…

Hallo zusammen,

schade das dennoch so viele von euch auf den Betrug reinfallen. Hier nochmal ein paar Infos die euch helfen sollten euer Geld zurück zu bekommen. Drohen mit Polizei und Anzeige wird euch nicht viel bringen, da die Schuldigen in China sitzen. Das ist zwar auch kein rechtsfreier Raum, jedoch ist es sicherlich sehr schwer und kostspielig dem dort nachzugehen. Schreibt lieber eure Erfahrungen an Thomas Sabo direkt. Die haben immerhin auch die Gelder und Mittel um dagegen an zu gehen.

Wie bekomme ich mein Geld wieder?
- Paypal KÄUFERSCHUTZ. Ausführlicher Grund und ihr solltet euer Geld wieder bekommen.

Gibt es Probleme mit dem Zoll?
- Ihr wurdet betrogen, und das garnicht so schlecht. Verweigert die Annahme und fertig.

Bei uns kam die Ware per Einschreiben. Meine Freundin hat die Annahme einfach verweigert.

Wenn der Zoll dennoch Probleme macht, ruft dort an und schildert euren Fall. Nicht versuchen es auszusitzen. Die Annahme könnt ihr eigentlich immer verweigern.

Viel Erfolg!

Anonym hat gesagt…

wie ist das eigentlich, die ware ist beim zoll gelandet (gdsk schreiben erhalten) und ich den jetzt dieses schreiben zurückschicke mit dem ankreuzen des absatzes: ware kostenlos zurücksenden an absender und das alles an absender zurückgeht bevor die zehn tage bei paypal rum sind, hab ich dann noch welche chansen oder muss ich aufs geld verzichten weil ich die ware nicht annehmen wollte? oder rechnen die bei paypal das als nicht angekommen und ich erhalte mein geld? vielen dank für eure antwort im voraus.

Anonym hat gesagt…

Also ich habe direkt am nächsten Tag nachdem ich das hier gelesen habe, bei Paypal den Käuferschutz aktiviert, ohne zu wissen ob ich die Ware erhalte oder nicht.
Nach den besagten 10 Tagen haben die sich nicht bei Paypal gemeldet und ich das Geld zurück bekommen.
Jetzt habe ich allerdings die Ware erhalten. Ich werde mich aber hüten die Ware zurück zu schicken, da 1. wenn die das Paket bei Zoll öffnen bin ich nachher die Schuldige die Plagiate verkauft, da ich ja keine Rechnung von denen nachweisen kann (auch komisch das man nie ne Rechnung mitgeschickt bekommt) und ich 2. keine Adresse davon habe.

Anonym hat gesagt…

aber wenn man jetzt nach den 10 tagen von paypal das geld zurück bekommt,da sich der verkäufer ja anscheind nie meldet bei denen und ich dann auf der ware hocke,dann können die doch wieder rechtliche schritte gegen mich einleiten!

ich hab gestern dieses gdsk schreiben erhalten,sollte ich bei denen jetzt schon anrufen und denen die sache schildern?

Anonym hat gesagt…

aber die gdsk schickt einem dieses schreiben zu, da kann mann die ware zurückschicken lassen. oder soll man da anrufen uns sagen das man die ware nicht annehmen will.
was macht ihr da oder was habt ihr gemacht. ich bin überfragt.
gruß

Anonym hat gesagt…

habe wieder email von diesen leuten erhalten, ich soll ihnen doch mitteilen ob ich die ware erhalten habe. seit ihr auf diese emails eingegangen und habt den geantwortet oder habt ihr da nichts mehr geschrieben? danke für eure antworten.

Anonym hat gesagt…

kann mir bitte jemand helfen: ich will die fake-ware nicht, dies liegt bei der gdsk, soll ich auf ihr schreiben reagieren oder nichts machen? help please!

Anonym hat gesagt…

ich hab ne freundin um rat gebeten die als rechtsanwaltsgehilfin arbeitet, sie meinte einfach "Ich möchte die sendung nicht annehmen und beantrage die kostenfreie rücksendung an den absender" ankreuzen und ab die post! das oder auch beim gdsk anrufen und denen die sache schildern,dann bleibt man wenigstens nicht auf dem billig sch*** sitzen und hoffen,dass der verkäufer nicht auf die nachricht von paypal reagiert. sie meinte vom zoll dürfte dann eigentlich nichts kommen,aber ob das wirklich so ist,keine ahnung,sie ist noch azubi,kann also leider auch noch nicht alles wissen!ich werd es jetzt auf jeden fall so machen und hoffe,dass ich damit davon komme...

Anonym hat gesagt…

vielen dank für die tipps, so werde ich es in den angriff nehmen.

Anonym hat gesagt…

also ich habe so eben mit der gdsk telefoniert und diese meinten,sobald ich das kreuz bei "ware nicht annhemen und kostenfrei zurück schicken" setze,kommen keinerlei gebühren oder sonstiges auf mich zu,also ich denke damit ist die sache jetzt geklärt!

Anonym hat gesagt…

Hey! Vielen Dank! Als ich nachschauen wollte, was PayPal ist (hab bis jetzt immer mit Vorkasse gezahlt! Aber das gibt es bei http://www.thomassabo-outlet.com nicht- komisch!), bin ich auf diese Seite gestoßen- welch ein Glück! Und nach mehrmaligen, fassungslosem Überprüfen sind mir wirklich einige Ungereimtheiten aufgefallen! War schon bei dem Punkt: Bezahlung. Und dazu noch eine Frage: sie haben meine Adresse (sowohl Rechnungs-, als auch Sendungsadresse) aber ich habe nichts zu PayPal ausgefüllt und bin auch nicht über den Punkt: "Zahlungsarten" hinausgekommen. Habe dann nachdem ich diese Seite gefunden hab, sofort bei "Mein Warenkorb" alles gelöscht, was ich bestellen wollte. Kam somit also nie zu dem Punkt letzten Punkt, in dem alle Informationen noch einmal gesammelt aufgeführt werden. Sie werden mir doch jetzt nichts von dem, was in meinem Warenkorb war, und was ich begonnen habe zu bestellen jedoch abgebrochen habe, indem ich den Warenkorbinhalt gelöscht habe, schicken und dann Geld verlangen, oder?
Was ist denn Paypal eigentlich?
Echt- nochmal VIELEN Dank für diese Warnung!

Anonym hat gesagt…

du sagst es doch schon selbst,du hast die bestellung nicht ausgeführt,also werden sie dir auch nichts schicken!

paypal gibt dem käufer als auch verkäufer gewisse sicherheiten. bei ebay sind diese sehr umfassend, so kannst du wenn du über ebay bestellst und die ware nicht ankommt oder überhaupt nicht der beschreibung gleicht, oder du gar was ganz anderes geschickt bekommst dich dort melden und die kümmern sich um alles. für den verkäufer heißt das, dass sie sich bei paypal melden können,wenn der käufer nicht bezahlt oder was weiß ich,was da für probleme auftauchen können.

bei onlineshops können die da nicht alle diese sicherheiten gewähren,da der betreiber der homepage jederzeit sein angebot,agb´s und alle anderen angaben ändern kann und es somit später nicht mehr nachweisbar ist,wie der aktuelle stand beim kauf war.also bieten sie ihren service nur an,wenn du die ware nicht erhälst. in diesem falle schreiben sie dem verkäufer und er hat 10 tage zeit dazu stellung zu nehmen,tut dieser es nicht,hast du am 11 tag dein geld wieder auf dem konto.
paypal ist also ne schöne sache und für käufer völlig kostenlos,nur der verkäufer muss,wenn ein kunde diesen service in anspruch nicht,gewisse gebühren zahlen!

hoffe ich konnte dir weiter helfen...

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,
ich habe leider bereits dort bestellt und habe nun ein Schreiben der GDSK erhalten, dass meine Sendung in vorübergehender Verwahrung beim Zoll ist - Beschlagnahmt!
Der Zoll hat bereits die Thomas Sabo GmbH informiert und diese werden mit mir in Kontakt treten. Ich schätze, dass Sie das über ihren Anwalt tun werden und vermute das per Einschreiben. Zumindest liegt bei der Post eines für mich zur Abholung bereit.
Das Ganze (was auch immer) ist wohl nicht mehr aufzuhalten. Hat jemand Erfahrungen oder ist schon in der gleichen Situation wie ich und kann mir kurz schildern was jetzt noch auf mich zu kommt?
Herzlichen Dank :)

Anonym hat gesagt…

Hallo

Bin auch drauf reingefallen habe die auch per Mail kontaktiert. Habe bei Papypal Käuferschutz beantragt
Werde von denen immer wieder vetröstet solle noch ein paar Tage abwarten.
Hatte am 26.09 bestellt die Ware soll a. 30.09 versendet worden sein.
Aber immer noch nicht erhalten auch nicht vom Zoll.
Habe schon mit Anzeige wegen Betrug gedroht.
Könnte man nicht eine gesammele Anzeige von alen hier die geschädigt worden sind stellen????

Kenne mich da rechtlich nicht so aus. Es geht ja auch schließlich um Markenrechtverletzung.

LG
Sandra

leni hat gesagt…

hallo,
brauch auch mal eure hilfe habe auch auf so einer thomas sabo fake seite bestellt .. sah alles sooo toll aus :( ware bekommen alles unecht!! (kaugummiautomaten ware ist schöner) händler lässt sich nicht drauf ein mir mein geld zurück zugeben .. lässt mir 10 % dann 18% und jetzt sogar 28% nach wenn ich die ware behalte .. paypal kann mir auch nicht helfen das die ware ja ankam! was soll ich nun tun??
hoffe ihr könnt mir helfen !?!
lg

Anonym hat gesagt…

ging denn deine ware so einfach durch denn zoll?

hast du dem verkaufer schon mit anwalt gedroht...?
normalerweise hat man ja ein wiederrufsrecht,aber da das ja dann wieder übern zoll geht, ist es natürlich schwierig!!!
auf jeden fall nicht locker lassen...

meine 10 Tage in denen sich ver verkäufer bei paypal melden kann, sind heute um und ich hoffe, dass ich spätestens am monatg mein geld drauf habe!!!

Anonym hat gesagt…

ouh ich bin auch drauf reingefallen ._. verdammt hätte lieber mal früher das hier nachforschen sollen =(
ich hab nicht mit paypal sondern mit kreditkarte gezahlt was mach ich jetzt? oh nein wieso hab ich mich von meim kaufrausch treiben lassen Ö.ö

leni hat gesagt…

hallo.
es hat zum glück ! was wohl das einzigste dran war .. alles mitm zoll gepasst :( und da hörts schon auf .. ich hab mit polizei gedroht .. nix .. anwalt .. wieda nix .. alles nix .. hab ne bekannte gefragt ihr mann is polizist .. sogar er sagt das war wohl leergeld ! sie können denen ´ja nix in china machen :( und dann kanns sogar sein das die polizei die ware beschlagnahmt ! dann hab ich ja garnix mehr :(( .. ich hab keine ahnung was ich nun machen soll ??
lg

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,

auch ich bin anscheinend auf diese Fake-Seite hereingefallen. Nachdem ich mit Kreditkarte gezahlt habe, habe ich bei Überprüfung meiner Kreditkarte eine Abbuchung von www.egameplus.com auf meiner akutellen Kreditkartenabrechnung entdeckt. Die Nachfrage bei meiner Kreditkartengesellschaft ergab, dass anscheinend ein Elektronikhandel dahintersteckt. Ich habe sofort meine Kreditkarte sperren lassen und bei der zuständigen Polizeidienstelle eine Anzeige gegen www.egameplus.com in Verbindung mit der Bestellung bei thomassabo-outlet.com gemacht. Mit einer Kopie der Anzeige und den ausgefüllten Unterlagen der Kreditkartengesellschaft besteht die Möglichkeit, dass ich mein Geld zurückbekommen. Wenn das Pakte mit der gefälschten Ware ankommt, werde ich es nicht annehmen, sondern kostenfrei zurückgeben.

Anonym hat gesagt…

ich habe am wochenende ne mail von paypal bekommen,dass ich mein geld zurückerstattet bekomme,ist nur leider noch nicht gebucht worden.

ist euch mal aufgefallen, dass www.thomassabo(-)outlet.com nicht mehr bei den ersten google ergebmnissen erscheint?!

man findet auf der zweiten seite der googlesuchergebnisse nur noch "www.thomassabooutletshop.com"...
naja,vllt fallen ja jetzt weniger zugutgläubige,wie wir alle,darauf rein!!! ;)

Anonym hat gesagt…

Ja, mir ist heute auch aufgefallen, dass thomassabo outlet nicht mehr erscheint. Ich habe per Email versucht Kontakt aufzunehmen. Anhand der Antwort auf meine Emails ist deren betrügerische Absicht deutlich zu erkennen. Die Absender heißen "Monika" oder "Linda" und die Emails sind völlig inhaltslos. Ich werde weiter berichten....

Anonym hat gesagt…

Hi,
Ich war schon bei der Polizei und habe Anzeige erstattet, sie meinten das es wenig Sinn hat da die Firma in China sitzt. Dennoch sagte mir der Polizist wenn genug Leute Anzeige erstatten geht der Fall zur Kripo und fällt nicht vom Tisch...
Anzeigen können nicht schaden denk ich die Masse macht es nur...

Nun ja ich hatte bei meiner Bank bescheid gesagt, dass ich auf eine Betrüger- Seite hereingefallen bin und die haben einen Wiederspruch eingelegt und mein Geld zurück geholt...
ich habe allerdings über PayPal bezahlt und die haben sich schon bei mir gemeldet um zu erfahren warum ich zurückgebucht habe...
ich bin kein Mitglied und möchte ungern eines werden, da momentan selbst PayPal vor Pishing warnt, da selbst PayPal sehr gerne kopiert und gefälscht wird um so an die Kundendaten und das Geld zu gelangen...
ganz schön unsichere Geschichte...
Jedenfalls werde ich ihnen Brieflich meine Gründe zukommen lassen und hoffen das ich keine Probleme bekomme!
Viel erfolg weiterhin!

Anonym hat gesagt…

Hallo,
leider habe ich zu spät gemerkt, dass diese Seite ein Fake ist. Vorgestern habe ich bestellt und bei Paypal gezahlt. Ich bekam vom Outlet eine Mail in englischer Sprache, dass der Zahlvorgang nicht qabgeschlossen wäre. Bei Paypal ist die Zahlung aber als abgeschlossen angezeigt.Ich habe, nachdem es mir seltsam vorkam, hier gelesen, dass es sich um Betrug handelt und habe sofort der Seite meinen Auftrag storniert und dies auch per Mail zweimal Paypal gemeldet. Vom Outlet kam gestern noch eine Frage zur Transaktionsnummer, die ich denen geschickt habe. Ich bin gespannt, wie Paypal auf meine mehrfachen Beschwerden reagiert. Dem Outlet habe ich geschrieben, dass ich die polizei einschalte und dass sie das Geld sofort zurückschicken sollen.
Was meint ihr, welche Chance ich habe und wie soll ich weiter reagieren?

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,

an alle Geschädigten, die mit Kreditkarte bezahlt haben: Folgende Vorgehensweise war bei mir erfolgreich.

1. Sperrung der Kreditkarte und Rückgabe der Abbuchung auf Grund von Internetbetrug

2. Anzeige bei der Polizei. Die Anzeigenbestätigung zusammen mit dem Schadensformular an die Kreditkartengesellschaft weiterleiten.

3. Der Betrag wurde von der aktuellen Abrechnung gelöst und mir nicht belastet. So habe ich keinen finanziellen Schaden erlitten. Wichtig ist die Stornierung des Betrages bevor die Abrechung der Kreditkarten dem Konto belastet wird.

4. Statt direkt über die Kreditkartengesellschaft ist die Rückholung des Geldes auch über die Bank möglich.

Allen Geschädigten viel Erfolg!

Anonym hat gesagt…

Ich hab meine kreditkarte für die bestellung "verliehen". Anscheinend gab die seite vor, bei der 1. kreditkartenbestellung sein ein fehler passiert und man müsse erneut bestellen. dafür gäbs auch 10euro rabatt.

Jetzt hab ich zu der eigentlichen bestellung auch eine abbuchung auf der kreditkartenabrechnung von www.egameplus.com. Ich weis nicht genau wie ich vorgehen soll.

Muss ich die karte sperren weil ich befürchten muss dass noch mehr abuchungen erfolgen?

Soll ich nur die position von "egameplus" reklamieren oder auch den der bestellung mit dem "richtigen" betrag?

Das paket ist übrigends bereits angekommen (nicht bei mir sondern bei bekanten die wie gesagt mit der karte bestellt haben). Ich geh schwer davon aus das auch alles gefälscht ist.

Danke für antworten

Anonym hat gesagt…

hallo.. Ich hab den mist umgehend zurückgeschickt.dennoch interessiert es den scheissladen Pay Pal garnicht und sie haben mir ein Inkassounternehmen auf den Hals geschickt!!!!!
Also vorsicht vor PayPal!!!

Hat jemand geklagt oder einen Rechtsbeistand der das für Ihn geregelt hat???

Grüsse
V.

gerne infos oder ähnliches

v-mann01@freenet.de

Anonym hat gesagt…

Danke für eure Tipps. Hat bei mir alles supper geklappt. Das Geld habe ich von paypal zurück erstattet bekommen.

Anonym hat gesagt…

Na super!
Hätte ich das mal alles vorher gelesen oder gewusst! Bin auch auf die Firma reingefallen und mittlerweile so weit, dass ich der Vernichtung der Ware durch den Zoll zustimmen muss, und das bei Kosten, die ich selber zu tragen habe. Ich habe per Kreditkarte bezahlt und mein Konto wurde auch schon belastet. Kann mir jemand sagen, ob ich mein Geld zurückerhalten kann? Habe der Firma ebenfalls mir rechtlichen Konsequenzen gedroht, aber noch keine Antwort erhalten.

Anonym hat gesagt…

Hallo.
habe soeben eine Seite gefunden:
www.thomassaboonsale.com

diese seite findet man bei google, wenn man nach Thomas Sabo outlet sucht. direkt der erste eintrag:
"ThomasSabo Charm Club-50%"
Also auch hier ein Fake!!!

Anonym hat gesagt…

Hilfe! Ich brauche ein Opfer! Bitte sofort melden unter (03581) 405419. Danke. Am liebsten aus der Region Görlitz.

Anonym hat gesagt…

Hallo,

meiner Kollgein ist so ziemlich das gleich passiert wie euch. Verlockende Angebote auf der Internetseite und eine riesen Auswahl an Charms. Ein paar Tage später sind wir Gott sei Dank auf dieses Forum gestoßen und der Verdacht, dass Betrüger hinter dieser Internetseite stecken hat sich bestätigt. Die Zahlung erfolgte mit der Visacard. Diese Abrechnung könnt Ihr reklamieren!!! Einfach die Paketannahme bei der Zustellung verweigern und eine Reklamation an Visacard machen. Viel Glück =)

Anonym hat gesagt…

Hi, kann den ganzen Warnungen nur zustimmen. Bin immer sehr vorsichtig mit Bestellungen im Internet, habe mich aber von der Aufmachung der Seite verleiten lassen mich genau zu informieren. Absolut doof!! Ware habe ich zwar erhalten, mir kamen aber sofort Zweifel da diese aus China kam und dieses Land ja fast nur mit Plagiaten handelt. Kann nur noch von Glück reden, dass meine Ware nicht beim Zoll hängen geblieben ist. Werde jetzt mal sehen ob ich über die Bank mein Geld zurückfordern kann. Dieser Reinfall ärgert mich selber maßlos.

Anonym hat gesagt…

Hallo,

leider bin ich auch auf diese Seite reingefallen :-(
Wir hatten 2 Bestellungen vorgenommen. Die erste wurde bereits versendet und die zweite noch nicht. Habe sofort ne Mail an die geschickt zum Storno. Bei Paypal hab ich die Zahlungen zurückgefordert.
Bis jetzt noch keine Ergebnisse :-(
Was ist denn bei den ganzen anderen Leuten raus gekommen, die hier geschrieben haben? Habt ihr euer Geld zurückbekommen?

Anonym hat gesagt…

Hi =)

Bin auch ein Depp! :/
Hab jetzt alles gemacht, wie von Frauke empfohlen, mal sehen, was passiert...

Als Tipp wegen dem ZOLL (von wegen zahlen für Vernichtung-lol)

Ich hab neulich schonmal was bei Ebay ersteigert, das dann aus China kam. Hatte wegen der Zollamt-öffnungszeiten keine gelegenheit es abzuholen-nach 20 Tagen hat der Zoll es einfach zurückgeschickt. Fertig.
Also wenn Ihr tatsächlich das Geld wiederhabt-scheiß auf den Zoll! Einfach garnicht reagieren ;)

Dana hat gesagt…

Hilfe, ich habe auch eine Frage.
Nachdem ich jetzt die ganze Seite hier durchgeforstet habe, bin ich total durcheinander.
Bitte helft mir:
Habe heut das Paket bekommen und dummerweise geöffnet.
Was kann ich denn jetzt noch tun, um mein Geld wiederzusehen?
Zurücksenden geht ja schlecht, wenn es einmal aufgemacht wurde oder?

Anonym hat gesagt…

Hallo...
ich bin auch auf die Seite reigefallen. Ich habe mein Paket heute morgen bekommen und auch geöffnet da ich erst jetzt diese Seite mit den Warnungen gefunden habe. Habe mit Keditkarte bezahlt und wurde auch schon meinem Konto belastet. Was soll ich jetzt tun?

lg

Anonym hat gesagt…

Hallo,

meine Freundin hat heute früh auch etwas bei diesem Shop bestellt. Erst danach kam sie auf diesen Blog - leider zu spät.
So sind wir dann vorgangen.

Schritt 1:
Mit PayPal in Verbindung treten und sich über den Anbieter beschweren und sich am besten gleich in Sachen Käufer-Schutz beraten lassen.

Schritt 2:
e-mail(die von PayPal)and den Verkäufer zum Stornieren oder falls Ware schon erhalten Ihn gleich auf den Straftatbestand des versuchten Betruges hinweisen bzw. das illegale Verbreiten von Plagiaten markengeschützer Produkte.

Schritt 3:
AUF JEDEN FALL ZUR POLIZEI GEHEN UND ANZEIGE ERSTATTEN!
Das machen leider immernoch viel zu wenige!
Zum einen schützt Ihr euch selbst, falls die Plagiate beim Zoll auffällig werden, zum anderen um euer Geld von PayPal wieder zubekommen.
Einige haben hier ja geschrieben, dass Sie ihr Geld nicht von PayPal zurückbekommen haben, wenn Sie als Grund für den Käuferschutz "Ware nicht wie bestellt erhalten" angegeben haben. Wenn ihr Anzeige erstattet und die Artikel beim Staatsanwalt als Beweisstücke abgebt, kann der euch wiederum einen Wisch geben, der euch bestätigt, dass es sich um gefälschte Ware handelt und deshalb gegen der Verkäufer ermittelt wird. Wenn PayPal sich dann noch weigern sollte, sollte man sich an einen Anwalt wenden, da hier schon ein Fall von Geldwäsche verliegen könnte.

Grüße, A&F

Anonym hat gesagt…

Nachtrag:

Ich würde das gerne noch einmal in aller Deutlichkeit sagen:

Wenn Ihr die Ware bereits erhalten habt, schickt Sie auf gar keinen Fall zurück!
In diesem Fall macht Ihr euch rein rechtlich gesehn der Verschleierung einer Straftat schuldig. Bringt das Zeug zur Polzei und erstattet Anzeige !

Erwähnen wollte ich noch, dass ich selbst etwas Nachforschungen bezüglich dieses Shops angestellt habe. Der Server der Website steht in den Niederlanden und unterliegt damit auch europäischem Recht, auch wenn die Betreiber Firma in Belize (Zentralamerika) sitzt.
D.h. dass je mehr Leute auch tatsächlich Anzeige erstatten, desto eher wird die Staatsgewalt, in diesem Fall wohl das BKA, tätig.

Also noch einmal, GEHT ZUR POLIZEI!

Anonym hat gesagt…

danke für den tip, wäre auch schon fast auf diese : http://www.thomas-sabo-sale.de/ Seite reingefallen, aber es hat mich stutzig gemacht da man angeblich nur über paypal und payease zahlen kann und hab deswegen auch nen bischen gegoogelt...also leute haltet die augen weiter offen!

Anonym hat gesagt…

Hallo, ich habe mal eine Frage bin auch auf diese Betrüger reingefallen.
An welche Email adresse habt ihr geschrieben? Danke schonmal

Anonym hat gesagt…

Hallo alle zusammen.
Ich werde das Paket jetzt nicht zurückschicken, da mir die Bank zwar versichert, dass ich mein Geld überwiesen bekomme, sobald ich das Paket mit Einschreiben und Rückschein abgeschickt habe.
Da diese mir dies überhaupt nicht rechtlich sicher zusagen können, werde ich wohl oder übel das Paket behalten müssen. Nachher bekomme ich kein Geld und die Ware ist auch weg, womöglich mache ich mich dann auch noch strafbar wegen solchen, pardon, Deppen!
Das mit der Polizei habe ich versucht, aber die machen mir überhaupt keine Hoffnung. Es ist also sinnlos diese anzuzeigen.
Verbreitet die Nachricht über diese Fakeseiten am besten im ganzen Netz..nur so können wir wenigstens noch andere schützen!!

Anonym hat gesagt…

Hi an alle,

Mein Freund ist leider drauf reingefallen. Haben eben das Paket bekommen nach 3 Wochen...China....=( leider alles Zu 100% unecht. Leider auch nicht über Paypal gekauft.....

Kann man irgendetwas machen???

Anonym hat gesagt…

UPDATE vom 1. Dezember 2010 20:00

Hab wie gesagt alles so gemacht, wie von "Frauke" empfohlen.
Das Paket kam auch noch an die Tür und der Postbote wollte ein Autogramm. Ich hab "die Annahme verweigert" und er hats wieder mitgenommen.
Jetzt nach ablauf der 10 Tagesfrist von PayPal ist der Fall "zu meinen Gunsten" entschieden worden. Der Betrag wurde mir vollständig auf mein PayPal-Konto gutgeschrieben.

=)
1000Dank, Frauke!
=)

Anonym hat gesagt…

Hi, habe es auch genau so gemacht, wie Frauke vorgeschlagen hat, und siehe da, paypal hat nach 10 Tagen das Geld wieder zurück überwiesen :-) DANKE

Basti hat gesagt…

http://www.thomas-sabo-club.de

Diese URL ist auch auf den gleichen Typ registriert! Also auch Betrüger!

Anonym hat gesagt…

hallo zusammen

habe auch fast auf dieser seite bestellt

bitte kontaktiert

akte20.10

www.akte.net

und macht sie darauf aufmerksam
habe akte gerade geschrieben einfach auf den roten notrufbutton drücken

Anonym hat gesagt…

Hallo!
Ich bin auch im November auf die Betrüger reingefallen. Habe am nächsten Tag nach Bestellung auch eine email geschickt, daß sie die Ware gar nicht schicken brauchen, hat gedoch nichts genutzt. Habe dann ein Einschreibzettel im Briefkasten gehabt. Packet habe ich nicht angenommen und die Post hat dann einen Vermerk draufgemacht und zurückgeschickt.
Habe dann bei Paypal den Käuferschutz eingestellt. Habe ein Teilrückzahlungsangebot über 20 € erhalten und abgelehnt.
Habe dann bei meiner Bank die Abbuchung wegen Widerspruch zurückgeholt. Habe dann von Paypal eine Mail bekommen, daß ich nur das Geld von Paypal zurückgeholt habe, nicht jedoch vom Verkäufer. Hat aber anscheinend doch was gebracht, denn jetzt ist der Konflikt gelöst. Bin also mit einem blauen Auge und 5 € Rücklastschriftgebühr rausgekommen.
Hoffe, ich konnte euch weiterhelfen und zeigen, daß man sehr wohl sein Geld auch wieder bekommt.
Eine schöne Weihnachtszeit.

Anonym hat gesagt…

Kann mir jemand sagen welchen Absender diese Päckchen haben?

Anonym hat gesagt…

Hallo,
habe ende November bei diesen Verbrechern bestellt und bis heute keine Ware erhalten.
Bezahlt wurde über Paypal.
Ich habe schon mehrmals beim Verkäufer über Mail nachgefragt (auf Deutsch) und wurde von einer Linda auf Englisch vertröstet.
Jetzt habe ich den Käuferschutz eingeleitet und wollte Anzeige bei der Polizei machen.
Die Polizei sagte mir, daß sie die Anzeige nicht aufnehmen können, da ich ihnen ja nicht sagen kann gegen wenn diese gehen soll (gegen eine Homepage oder E-Mail Adresse kann man keine Anzeige erstatten).
Geschädigt wurde ich ja auch noch nicht richtig, da ich ja mein Geld vielleicht wieder bekomme.
Der Geschädigte ist ja dann Paypal und nur dieser kann dann Anzeige erstatten.
Kann mir jemand einen Rat geben?

Anonym hat gesagt…

Natoll, ich bin auch so ein Depp! Ich achte immer darauf wo ich bestelle, aber hier leider net! Ich habe am 26.12.2010 bestellt, heute kam der Brief vom Zoll, dass es da rumliegt und ich antworten mzss. Habe mit Kreditkarte bezahlt, wurde aber noch nicht von meinem Konto abgebucht. Wie soll ich nun vorgehen dass ich mein Geld wieder bekomme??

Bitte helft mir !!

Anonym hat gesagt…

Ich habe bei thomasabosale bestellt, bekam dann den Brief vom Zoll. Habe diesen zurückgeschickt, dass ich die Ware nicht annehme. Habe dann thomassabosale kontaktiert, mit der Bitte dass ich mein Geld zurück will. Zuerst wollten Sie eben, dass ich den Zoll von 25 € bezahle und ich dann meine Ware bekomme. Aber da ich ja nicht traue mit den gefälschten Waren, bestand ich darauf dass ich mein Geld zurückbekomme. Sie gingen sofort darauf ein, nur zogen Sie mir den Versandkostenanteil von 6 € ab. Und das Geld war innerhalb 2 Tage auf meiner Kreditkarte zurückgebucht.
Mein Tipp: Mit den "angeblichen Betrügern" zuerst sachlich mailen, und nicht gleich mit Anwalt etc drohen. Dann klappt das mit dem Geld zurück sehr gut! Und eben nicht die Ware annehmen oder Zoll bezahlen!!

Anonym hat gesagt…

Hallo Leute!

Ich habe leider dort bestellt. Bekomme aber das Geld wieder. Meine Frage jetzt an alle die auch drauf reingefallen sind:
Gab es noch weitere Schwierigkeiten nach der Erstattung durch z.B. PayPal? Haben die sich dann ncohmal gemeldet?
Bitte um schnelle Antwort. Danke!

Anonym hat gesagt…

Hallo an alle die drauf reingefallen sind.
Gab es nach der Erstattung noch weitere Probleme mit dieser Firma oder haben die sich dann einfach nicht mehr gemeldet?

Anonym hat gesagt…

Hallo !!

Habe dort im September für ca 70,00 bestellt. Ware ist auch innerhalb von 3 Wochen da gewesen.
Sah toll aus und war auch erst super zu frieden. Glaube aber mitlerweile das es sich um Fälschungen handelt.
Das Arband soll 925er Silber sein, habe es immer an gehabt, beim Duschen, Baden, Putzen, eben immer.
Es sieht mitlerweile echt unschön aus und liegt im Schrank.
War damit bei Thomas Sabo um zu fragen ob es echt sei, die meinten nur ja ja ist echt. Und das man diese Arbänder nicht beim Duschen tragen sollte sie wären ja nicht Rutiniert ???
So ein Käse habe ich noch nie gehört, meinen anderen Silberschmuck wie Ohrringe und Ketten,Ringe ziehe ich auch nie aus. Die sehen aber aus wie Silber aussehen sollte. Das Arband ist stellenweise rot und schwarz, sieht aus wie abgeplatz, seit wann platz silber ab ??? Da stand ja silber und nicht versilbert !!!
Habs auch schon mit Silberputzmittel versucht, nix ist passiert. Fazit....dort kaufe ich nicht noch einmal. Nur wenn die Originalen auch so sind,dann lieber garkeins. Hat jemand ein Original Arband und kann mir sagen ob es das Duschen auf dauer verträgt ???

Anonym hat gesagt…

Hi, das Armband habe ich immer beim Duschen an. Keine Problem. Es glänzt zwar nicht mehr so, aber es ist nichts "abgeplatzt"!!!! Geh doch mal zu einem Juwelier und fragt dort nach der Echtheit.Grüßle

Anonym hat gesagt…

Wer bei diesem Shop nicht weiß, dass die Sachen aus China kommen und Fakes sind, dem ist nicht mehr zu helfen. Wir haben da bestellt, mit dem Wissen, dass es sich nicht um Originalware handelt. Die Sendung ist so angekommen, wie bestellt. Man geht hier doch das gleiche Risiko ein, wie beim Kauf auf dem Markt in der Türkei. Auch hier handelt es sich um Fakes.

Anonym hat gesagt…

Hallo Leute,

habe letztes Jahr im November auch dort bestellt, die Preise waren einfach zu verlockend, habe mit paypal bezahlt, weil mir da das Risiko am geringsten erschien. Packet kam dann ca. 3 Wochen später vollständig und in für einen Laien guter Qualität,bin aber vorsichtshalber mit den Sachen zu unserem Juwelier am Ort gegangen und prüfen lassen. Kostete zwar 15 Euros, aber wenn ich diese 15 Euros zum Kaufpreis dazurechne, bin ich immer noch unter einem drittel von dem was ich beim Juwelier zahlen hätte müssen. Ergebnis vom Juwelier: Allesamt in mittlerer bis guter Qualität, echt Silber, Verarbeitung akzeptabel. Fazit:
Ich habe nicht schlecht eingekauft, Risiko durch Paypal, relativ gering.
Aber alles nur meine Meinung und Erfahrung über und mit dem Shop.

Anonym hat gesagt…

Hier mal zur Info für alle:

Das hier sind die Daten wo der Server von denen steht

Hostname www.thomassabo-outlet.com Internetdienstanbieter OAO Webalta
Kontinent Afrika
Land Seychellen
IP-Adresse 193.107.17.57

Und hier die Daten auf wem die Domain Registriert ist:

Domain Name : thomassabo-outlet.com

Registrant Contact Information :
xuebin
xue bin

beijing xilu, gulou district, 211812
tel:
fax:

Kleiner Tip an alle Firefox Benutzer, Installiert euch Flagfox. Mit Flagfox seht Ihr bei jedem Webseiten Aufruf oben neben der Domain die Landesflagge der Webseite und wenn ihr wieder einen Shop mit Super Preisen findet seht Ihr gleich ob sich der Shop in Europa befindet oder irgendwo in China, Russland, Afrika, Malaysia...

Aber mal ehrlich bei den Rechtschreibfehlern würde sogar ein Grundschüler erkenne das etwas nicht stimmen kann. Eine Firma wie Thomas sabo würde nie einen solchen Satz auf Ihre Webseite setzen "Versandfrei ab Bestellen 50€"

Anonym hat gesagt…

Hallo ich hab da mal ne Frage. Ich hab mir die Einträge durchgelesen und bin etwas ängstlich geworden !!! Eigendlich wollten ich und eine Freundin beim http://thomassabooutletshop.com/ bestellen. Ist das da auch sooo eine Abzocke oder nicht ????

Anonym hat gesagt…

Hi, wie gesagt ich habe alles bekommen. Wußte auch das die Ware aus China kommt,aber wenn es nicht Original ist, dann darf man auch nicht Original Schreiben (im Angebot). Die bei Thomas Sabo haben gesagt das es echt silber wäre, und das man eben mit dem Schmuck nicht Duschen oder Baden sollte.

Anonym hat gesagt…

hii.
ich hab bei einer seite bestellt und erst später gemerkt, dass es betrug ist.
was soll ich nun machen, ich hab ja meine ganzen daten angegeben?

Anonym hat gesagt…

hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob diese seite auch nur ein fake ist? wer kann mir weiterhelfen??

http://www.thomassabo-outletshop.com/de/

Bitte es ist dringend!!!!!

Bin mir sehr unsicher, nach dem ich diesen blog hier gefunden habe, was ich sehr gut finde wenn leute gewarnt werden und denen geholfen wird.....weiter soooo

LG

Anonym hat gesagt…

Bei mir läuft momentan der Käuferschutz durch Paypal. Es verzögert sich noch etwas, da ich "Ware nicht erhalten" gar nicht anklicken konnte sondern nur "Ware entspricht nicht dem Angebot" oder so ähnlich. Heute habe ich über Paypal ein Angebot über 60 € erhalten, gezahlt hatte ich aber 129. Habe abgelehnt und bei Paypal dann angerufen, der Vorgang wurde nun geändert, da ich der Meinung bin, keine Ware, kein Geld. Habe den Betrügern einige Mails geschickt, mit saftigem Inhalt, nutzt wahrscheinlich nicht´s aber meinen Nerven. Paypal sagte mir telefonisch, dass ich Käuferschutz hätte. Mal abwarten. Übrigens die E-Mails die ankommen sind von einem Jones-simith support@thomassabo-onlinesite.com
Ich weiß nicht, ob es was damit zu tun hat, heute hatte ich 2 merkwürdige Anrufe, bin froh, dass ich die Firmentelefonnummer angegeben hatte.
Ich ärger mich so, weil ich VORHER nicht über Warnhinweise dieser Fake-Seiten gestoßen bin, auch die Seite selber ist richtig gut gemacht

Anonym hat gesagt…

Hey ihr lieben!
Erstmal vielen dank fürs durchforsten der Seiten... Bin auch in letzter Minute gerettet worden!

Wie sieht's eigentlich mit dieser Seite aus? Was haltet ihr davon...
http://www.thomassabo-jewellery.com/de/thomas-sabo-charms.html

Viele Grüße :) sunny

Anonym hat gesagt…

http://topthomassabooutlet.com/ noch ein betrüger!

Anonym hat gesagt…

Hätte fast unter folgender Adresse bestellt:
http://www.thomassaboat.com/
Bin aber noch rechtzeitig stutzig geworden aufgrund der sehr sehr günstigen Preise. Bin grad dabei Detailinfo's herauszubekommen, aber meiner Meinung nach definitiv Betrug

Anonym hat gesagt…

Hallo,

habe hier grade noch eine Inet Seite gefunden.

http://www.anhanger.net/

Was haltet Ihr davon ?

Würde mich über eine Antwort freuen :)

Anonym hat gesagt…

hallo,

hier mal eine Adresse, wo viele
Betrüger Shops enthalten sind.
Grade erst gefunden.

http://isycn.de/warnung-betrug-thomas-sabo-online-shops/1553

Hoffe ich konnte ein wenig helfen :)